Wichtiges zu den Cosmic Power® Seminaren

Cosmic Power® -- Was ist das? -- Wie können wir es erleben?

Im täglichen Leben daraus schöpfen?

Jeder der Cosmic Power® Kurse ist ein Puzzle, um die eigene Lebensenergie zu aktivieren, um permanent an diese Kosmische Kraft angebunden zu sein und sich angebunden zu fühlen. Selbstverständlich darf es sich nicht allein im Kopf vollziehen. Und es ist auch nicht genug, daß ich das alles einmal höre und für gut befinde. Permanentes Üben ist die Voraussetzung, um angeschlossen zu sein und zu bleiben.

Das permanente Üben bedeutet, gleichzeitig sich in einer anderen Eben zu vereinen, aus der immer weiterführendes in uns aktiviert und Blockierendes gleichzeitig gelöscht wird.

Unser Lebensdoppel

Unser Unterbewusstsein wird das Bewusstsein dazu drängen in bestimmten Situationen nur so, und nicht mehr anders zu handeln. Unser Bio-Elektro-Magnetische-Körper (BEMK) ist immer da und bereit, uns zu unterstützen. Wir können uns auf ihn verlassen. Er lügt nie, weil wir uns selbst doch nicht bewusst anlügen können. Er ist Ich und mein ständiger treuer Begleiter.

All das sind keine Versprechen, sondern eine Möglichkeit und ein Angebot, selbst ein aktiver Mitschöpfer des eigenen Lebens zu sein.

Es geht immer um dasselbe!

Das kann jeder in seinem Innern ganz von selbst spüren und fühlen. Es braucht den Dialog. Wie kommuniziere ich mit ihm?

Auf alle Fälle erscheint es mir sehr wichtig, nicht länger als Selbstbedienungsladen oder Energiespender für andere durch das Leben zu gehen. Das "ausgelaugt" und "sich leer" fühlen ist bereits ein Beweis, dass die Pforten permanent geöffnet sind. 

Unser BEMK ist bereit und immer hilfreich zur Stelle, wenn erwünscht, um zu unterstützen. Als wenig sinnvoll erachte ich es, Personen für Cosmic Power® Kurse zu werben. Denn die, die nicht in ihrem Inneren selbst den Ruf verspürt haben, dabei zu sein, haben dann ganz spezielle Erwartungen. Und jede Erwartung ist bereits eine Begrenzung, wahrscheinlich selbst die größte Begrenzung. Denn jede Erwartung versperrt das Schloss! 

Nichts, was von einem anderen Seminarteilnehmer je erlebt wurde, ist zu 100% auf nur einen einzigen anderen Teilnehmer transferierbar. Weil es nur Unikate gibt. Es gibt keine zwei gleichen Augen, keine zwei gleichen Schneeflocken, keinen gleichen Blutstropfen, keinen gleichen Fingerabdruck. Wir sind alle nur Originale und laufen als Kopie unseres Selbst neben uns her und beachten das nicht.

Jeder kann für sich etwas völlig anderes erleben, viel weiter und tiefer, breiter, als jeder andere Mensch zuvor.

Wer oder was dich wirklich in deinem inneren auch immer zur Teilnahme an dem Seminar gedrängt hat,  bzw. das, weshalb du dich angesprochen fühltest, das wird sich erst viel viel später, vielleicht nach Wochen, Monaten oder sogar erst nach Jahren herausstellen.